Airbrush-Tipps

Verschleiß – Defekte Bauteile der Airbrush ersetzen

Airbrush-Pistolen sind Präzisionsgeräte mit kleinen Bauteilen und feinen Hebelmechaniken. Durch den häufigen Gebrauch müssen einige Bauteile von Zeit zu Zeit ausgewechselt werden, damit man mit der Airbrush weiterhin genau arbeiten kann. Neben der Nadel geht die Düse der Pistole am häufigsten kaputt und muss ausgetauscht werden. Allerdings sind Ersatzteile nicht unbedingt günstig. Ein Vergleich der Ersatzteilkosten lohnt sich daher, wenn man sich ein neues Airbrush-Set kaufen möchte.

Düsen erleiden am schnellsten einen Defekt

Bei vielen Airbrush-Künstlern hält eine Düse im Schnitt ca. 40 Arbeitsstunden. Das ist nicht viel und professionelle Airbrusher tauschen ihre Düse oft schon früher. Doch wodurch stellt sich ein Defekt der Düse erst ein? Die Ursachen sind recht unterschiedlich. Die Düse kann sich im Laufe der Zeit mit alter Farbe zusetzen und bei einer groben Reinigung in der Düse trocknen. Die Düsenöffnung ist nun dauerhaft verschlossen und es kann keine Farbe austreten. Ein Zeichen für eine verstopfte Düse ist das Blubbern im Farbbecher. Aber auch bei einer intensiven Reinigung kann man die Düse unbewusst zerstören. Viele versuchen mit der Nadel noch die restliche Farbe durch den Düsenkanal zu drücken. Dadurch leiert man allerdings die Düsenöffnung unweigerlich aus oder die Düse reiß an ihrer Öffnung sogar ein. Spätestens jetzt ist die Düse unbrauchbar. Aber auch ein zu hoher Arbeitsdruck des Kompressors kann zum frühzeitigen Ableben der Düse führen. Ein Blick in die Herstellerempfehlung ist daher immer geboten.

Austausch der Nadel nicht immer nötig

Auch die Nadel der Airbrush-Pistole kann bei längerer Nutzung unbrauchbar werden. Allerdings nicht weil sie sich durch das Sprühen abnutzt, sondern weil sich die Nadel bei einem ungeschickten Handgriff verbiegt oder sogar abbricht. Ist die Nadel nur etwas verbogen lässt sie sich noch ein wenig wieder richten. Dafür reich ein leichtes Rollen der Nadel auf einem Stück Papier. Mit einem runden Gegenstand wird nun ein leichter Druck auf die Nadel  ausgeübt, sodass sich die Nadel wieder richtet.

Die Kosten für den Ersatz von Verschleißteilen

Die Verschleißteile einer Airbrush sind wohl das teuerste an einem Airbrush-Set. Ein Blick auf die Ersatzteilliste kann sich lohnen, wenn man sein Hobby preisbewusst gestalten möchte. Airbrusher mit professionellen Ambitionen dürfte der Kostenfaktor allerdings zweitrangig sein, da für sie die Qualität und ein sauberes Spritzergebnis ausschlaggebend sind.

Pistolensystem / HerstellerEvolutionIwata NeoRichAztek Universal
Düsengröße0,4 mm0,35 mm0,3 mm0,4 mm
Preis für eine Düse
(Stand 01/13)
14,73 EUR34,69 EUR 31,95 EUR14,90 EUR

Preisangaben: http://www.airbrush-city.de

Längere Lebensdauer durch regelmäßige und umsichtige Wartung

Eine regelmäßige sowie fachgerechte Wartung kann die Lebensdauer von Verschleißteilen an der Airbrush erheblich verlängern. Ebenso ist auch der umsichtige Umgang mit der eigenen Airbrush wichtig. Allerdings kann es auch hier recht bequem und trotzdem sauber zugehen. Viele Airbrusher reinigen ihr System im Ultraschallbad mit einem Ultraschallreiniger.

Fazit

Der sorgsame Umgang mit der Airbrush  kann die Lebensdauer von Verschleißteilen erheblich verlängern aber nicht ausschließen. Von Zeit zu Zeit müssen Düse und Nadel ausgetauscht werden, damit eine Airbrush-Pistole richtig arbeitet. Die Kosten  für die Wiederbeschaffung solcher Verschleißteile kann aber zwischen den System erheblich variieren. Ein Preisvergleich vor dem Kauf eines Airbrush-Sets kann sich langfristig lohnen.

Anzeige